Moderne Sportstätten: 162.300 Euro für den TTC Grün-Weiß Brauweiler

CDU-Landtagsabgeordnete Romina Plonsker: „Das Land trägt damit fast 90 Prozent der Kosten für Modernisierung und Sanierung rund um Halle und Clubheim“

 

„Engagement und Beharrlichkeit zahlen sich aus. Ich freue mich sehr, dass das Land Nordrhein-Westfalen im Rahmen des Programms Moderne Sportstätten den TTC Brauweiler so großzügig fördert.“ Das berichtet die CDU-Landtagsabgeordnete für Bedburg, Bergheim, Elsdorf, Frechen und Pulheim, Romina Plonsker. So könne der TTC Grün-Weiß Brauweiler jetzt umfangreiche Sanierungen und Modernisierungen rund um Halle und Clubheim in Angriff nehmen. Rund 182.780 Euro hat der Verein dafür veranschlagt, 162.350 Euro der Summe trägt das Land Nordrhein-Westfalen. Plonsker: „Das sind fast 90 Prozent der Kosten. So unterstützen wir nachhaltig den Sport und das Ehrenamt im Sport.“ 
 
Im Einzelnen teilen sich die Kosten auf in die Modernisierung der Heizungs- und Sanitäranlagen (96.125 Euro, Zuschuss: 86.500 Euro), Erneuerung des Giebels der Sporthalle (60.830 Euro, Zuschuss: 54.000 Euro) sowie der Modernisierung der Terrasse des Clubhauses (25.825 Euro, Zuschuss: 21.850 Euro). 
 
Mit vielfältigen Förderprogrammen unterstützen der Bund und das Land Nordrhein-Westfalen den Sport. So hat NRW unter Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) das Förderprogramm „Moderne Sportstätten“ ins Leben gerufen, hinterlegt mit einem Fördervolumen bis zum kommenden Jahr in Höhe von insgesamt 300 Millionen Euro. „Mit dem Programm 1000 x 1000“ wiederum unterstützen wir die vielen kleinen Aktionen der Sportvereine, die nicht viel Geld kosten, die aber einen großen Wert für die Sportgemeinschaften und die Gesellschaft haben“, sagt Romina Plonsker. So erhielt zum Beispiel in ihrem Wahlkreis die Allgemeine Sportgesellschaft Elsdorf e.V. den individuellen Förderhöchstbetrag von 3000 Euro für eine Tennis-AG im Ganztag, Reha-Sport und Sportangebote im Bereich Inklusion.
 
Vor drei Monaten erläuterte die für den Sport in Nordrhein-Westfalen zuständige Staatssekretärin Andrea Milz (CDU) auf Einladung von Romina Plonsker auf einer Videokonferenz die vielfältigen Förderprogramme, stellte sich aber auch Fragen und der Diskussion mit Vereinsvorsitzenden, Schatzmeistern und anderen Vereinsmitgliedern, für die Romina Plonsker den Dialog mit der Staatssekretärin organisiert hatte. Die CDU-Landtagsabgeordnete dankt allen Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtlern sowie dem Kreissportbund für ihren Einsatz und wünscht dem TTC Grün-Weiß Brauweiler „viel Erfolg bei der Umsetzung der geplanten Bauvorhaben zu einer ‚Modernen Sportstätte 2022‘.“
 

Nach oben